World Association of News Publishers


Neue Version SixCMS 8: flexibel erweiterbar und optimierte Integration externer Datenquellen

Neue Version SixCMS 8: flexibel erweiterbar und optimierte Integration externer Datenquellen

Article ID:

13308

Six Enterprise Content Management System SixCMS 8 mit neuem PluginCenter, verbesserter Integration von Drittsystemen und mehr Komfort für Redakteure

Stuttgart, 10. Mai 2011 - Six Offene Systeme GmbH, ein führender Anbieter von Enterprise Content Management und Enterprise Media Asset Management Systemen, präsentiert eine neue Version seines Enterprise Content Management Systems: Funktionale Erweiterungs-möglichkeiten durch Plugins, verbesserte Integration von Drittsystemen, neue Funktionen für Redakteure und zusätzliche Sicherheitsfeatures zählen zu den wichtigsten Neuerungen des Releases SixCMS 8.

Mit der Bereitstellung eines neuen PluginCenters ermöglicht die Version SixCMS 8 eine einfache und flexible Erweiterung für Frontend-Anwendungen und Backend-Funktionalitäten. Die unterschiedlichen Module stehen als komplette Webapplikationen für die Einbindung in Webportale zur Verfügung. Erste verfügbare Beispiele reichen von einer Twitter-Anbindung über eine Google-Maps-Integration, einem Plugin für Design-Varianten der grafischen Benutzeroberfläche, sogenannte ‚Themes’, bis hin zu Modulen für die Kommentierung von Artikeln.

Zudem wurde die Integration von Drittsystemen verbessert: Das Six Enterprise Content Management System kann externe Datenquellen als eine Art Shareport für die automatische Aktualisierung zahlreicher Intra- und Internetanwendungen nutzen. Mit SixCMS 8  ist nun auch eine Datenübernahme in umgekehrter Richtung möglich: Redakteure können Änderungen unmittelbar in Web-Anwendungen vornehmen – die Aktualisierung der Daten kann dann automatisch in allen Drittsystemen erfolgen, die über SixCMS angebunden sind.

„Durch die Integration von Drittsystemen können Anwender Daten aus externen Quellen für das Online-Publishing nutzen, gleichzeitig aber auch sehr einfach Änderungen an diese Systeme rückübertragen - ganz ohne spezielle Kenntnisse dieser Systeme,“ beschreibt Torsten Buller, Technischer Leiter bei der Six Offene Systeme GmbH den praktischen Nutzen. „Die Datenaktualisierung in externen Systemen kann immer dann wichtig sein, wenn personenbezogene oder Bestandsdaten stets auf dem aktuellen Stand gehalten werden müssen. Typische Anwendungsbeispiele sind die Auftragsabwicklung, die Abonnentenverwaltung oder Ticketingsysteme. Ebenso können aber auch Foreneinträge für Web 2.0- und Community-Anwendungen auf diesem Wege einfach abgeändert werden.“

Des Weiteren bietet SixCMS 8 Redakteuren eine einfachere Darstellung von Video- und Flash-Content dank mitgelieferter Mini-Templates für zahlreiche Audio-, Video- und Bildformate sowie zusätzliche Möglichkeiten für eine variable Verknüpfung verschiedener Inhalte und deren Anreicherung mit Rich Media-Elementen.

Neue Tools für das Ausgabe-Debugging und Profiling unterstützen Entwickler bei der systeminternen Performance-Analyse. Für das Auffinden und Beurteilen performanceintensiver Templates  lassen sich alle relevanten Daten protokollieren, zusätzlich können über einen Request-Profiler gezielt einzelne Templateausgaben auf Implementierungsschwachstellen hin analysiert werden.

Die Einführung einer Reihe neuer Sicherheitsfeatures in SixCMS 8 schützt Daten noch besser vor unberechtigtem Zugriff: Einbruchsversuche werden erkannt und dem System-Administrator gemeldet. Neue interne und externe Cross-Site-Scripting- (XSS) Filter machen es möglich, alle von außen übergebenen Werte auf Sicherheitsangriffe hin zu überprüfen. Dank einer einstellbaren Whitelist liefern die Filter nur gewünschte und standardkonforme HTML-Elemente. SixCMS 8 ist zudem jetzt auch unter dem Schutzsystem Suhosin lauffähig.

Das Enterprise Content Management System SixCMS ist eine flexibel einsetzbare Lösungsplattform, um digitale Inhalte unternehmensweit zu verwalten und für Anwendungen wie Internet- und Intranetportale bereitzustellen. Durch den Einsatz als Shareport eignet sich das System für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsfälle und Geschäftsprozesse. Insbesondere durch die Integration der beiden Produktlinien SixOMC für Media Asset Management und SixCMS für Enterprise Content Management-Daten hat Six eine wichtige Basis für die Abbildung durchgängiger Medienproduktionsprozesse für Print- und Online-Publishing geschaffen.
 
Über Six
Six Offene Systeme GmbH mit Hauptsitz in Stuttgart ist Software-Hersteller und ein führender Anbieter von Enterprise-Content-Management-Systemen (ECMS) sowie von Enterprise-Media-Asset-Management-Systemen (EMM) bei Medienunternehmen, Öffentlichen Verwaltungen sowie in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen. „SixCMS“ ist eine flexible und leistungsstarke Plattform für die unternehmensweite Erfassung, Verwaltung und zielgruppenspezifische Verwertung von digital vorliegenden Inhalten. Mit „Opix Media City“ ergänzt Six das existierende Produktportfolio um hochwertige und funktionale Produkte zur Erstellung von Druckprodukten. Über 400 Unternehmen aller Branchen sowie Behörden setzen Six-Produkte ein.
Weitere Informationen unter http://www.six.de.


Attachments

Autor

Michael Spinner-Just's picture

Michael Spinner-Just

Datum

2011-05-10 13:55

WAN-IFRA offers the supplier companies a plethora of platforms to present their valuable products and services to our top-level publishing community, with top-quality exhibitions, events, webinars and workshops, publications, newsletters and more. Weiter ...